UNESCO-Weltkulturerbe

 

 

 

 

Eisleben

Die Lutherstadt Eisleben ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Mansfeld-Südharz im östlichen Harzvorland in Sachsen-Anhalt. Bekannt ist sie als Geburts- und Sterbeort Martin Luthers. Zu Ehren des größten Sohnes der Stadt führt Eisleben seit 1946 den Beinamen „Lutherstadt“.

 

 

Eisleben wurde zusammen Wittenberg 1996 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen

 

 

 

 
Lutherfest auf dem Markt
 
Martin Luther
 
Wohnhaus 16.Jh.und ehem. Kaufhaus
 
Das Haus mit Museum, welches viele Jahre als das Geburts- u. Sterbehaus gehalten wurde. Es wurde später an der Stelle des Geburts- u. Sterbehauses gebaut.
 
 
 
 
 
 
 
 

Größere Karte anzeigen

Quelle Openstreetmap